Elviras Hundeschule

Elvira008

1989 begann meine Karriere als Hundetrainerin. Denn da zog der Berner Sennenrüde Tino bei uns ein. Er sollte mir helfen, meine panische Angst vor Hunden zu überwinden. Wegen und für Tino begann ich mich mit der Thematik Hund zu beschäftigen. Bald reichten mir Tino und seine Freunde nicht mehr und ich arbeitete ehrenamtlich im Tierheim Bocholt als Gassigängerin, Pflegekraft im Hundebereich und Kontrolleurin für vermittelte Hunde. 1995 nahmen wir, mein Mann Klaus und ich, dann die American Staffordshire Hündin Sarah, 4 Monate alt, auf. Und wieder hieß es, sich informieren, alles über diese Rasse lesen und lernen, Kontakte knüpfen, Seminare und Vorträge besuchen.

Mit Sarah ging ich auch in die Hundeschule. Im SV Rees bestand ich mit Sarah zweimal den Teamtest. Anschließend trat ich dem HSZ Rhede bei und wir bestanden die Begleithundeprüfung. Gleichzeitig trainierte ich mit Sarah in der Agilitygruppe. All dies machte mir sehr viel Spaß und ich wurde Co-Trainerin. Nach einem Jahr intensiven Lernens, bekam ich meine eigene Gruppe. 2003 verließ ich dann den Verein, um im Tierheim Bocholt eine Tierheimhundeschule zu gründen. Am 07.12.2010 wurde das Team der H.i.T., nach eingehender Prüfung als Mitglied in den IBH (Internationaler Berufsverband der HundetrainerInnen) aufgenommen. Mit dieser Mitgliedschaft verpflichtet man sich, die IBH-Philosophie weiterzutragen. Dazu gehört der respektvolle Umgang mit dem Mensch-Hund-Team sowie die gewaltfreie Ausbildung/Erziehung des Partners Hund. Und es schließt die Verpflichtung ein, keine Methoden oder Hilfsmittel zum Einsatz zu bringen, die dem Hund Schmerzen oder Angst bereiten oder ihn in seiner Würde verletzen.

Nach gut 10 Jahren erfolgreich geführter H.i.T. war es Zeit für etwas Neues und so machte ich mich selbstständig mit Elvira’s Hundeschule.

Auf diesem langen Weg begleiteten mich Hunde aller Rassen und jeden Alters und lehrten mich, ihre Sprache zu lesen. Und sie sagten mir immer und immer wieder, dass Gewalt in der Hundeerziehung nichts zu suchen hat. Fairness, Respekt, Vertrauen und Achtung sind ganz wichtige Elemente. Und nur ein verantwortungsvolles Handeln, gepaart mit dem nötigen Verständnis für den Hund, seine Sprache und seine Bedürfnisse, sowie ein souveräne Führung durch den Alltag bringen uns unserem Partner Hund näher und vertiefen die Bindung.

Ihre Elvira Bußkamp

Leistungsübersicht: Erziehungsgruppen für Hunde ab 6 Monate, Beschäftigungsideen für den Hund, Verhaltenstherapie, Vorbereitung Verhaltenstest , Abnahme von Sachkundenachweis und Verhaltenstest nach §10 LHundGesetz NRW

Elvira Bußkamp, Birkenallee 109, 46395 Bocholt Mobil 0178 425 4010

Email: elviras.hundeschule@gmail.com

Web: elviras-hundeschule.jimdo.com

Meine Qualifikationen können Sie detailliert unter folgendem Link nachlesen:

Qualifikationen Elvira Bußkamp